oCCon 2017

rsz_artboard_14x-600x560oCCon 2017 – die jährliche „ownCloud-Konferenz“ findet heuer in der FH Nürnberg statt, und ich bin das erstemal dabei … warum wohl? Es muss ja was mit dem Cloud-Speicher-Thema zu tun haben … Näheres dazu folgt noch.

Was mir auf der oCCon auffällt …

  • der Andrang ist deutlich geringer, als ich dachte: angeblich seien rund 460 Teilnehmer gemeldet; ohne nachzuzählen, würde ich aber auf höchstens ein Drittel davon tippen
  • die einzelnen Veranstaltungen unterscheiden sich qualitativ sehr stark. Manche sind recht kurz und „lieblos“, andere gehen dafür sehr in die Tiefe und sind – vielleicht auch aufgrund der geringen Teilnehmerzahl – wirklich intensiv
  • der Veranstalter ist mit -zig Leuten vertreten, in manchen Runden sitzen mehr ownClouder als Konferenzgäste …

Warum macht ownCloud als Veranstalter das? Vielleicht müssen sie jetzt „Flagge zeigen“, nachdem im vergangenen Jahr mit der Abspaltung von NextCloud ein potenter Mitbewerber entstanden ist. Vielleicht Ganz sicher erhofft man sich neue lukrative Geschäftskontakte… die gezeigten Zahlen erinnern gerade hinsichtlich der Wachstumsprognosen doch ein bisschen an die Dotcom-Blase um die Jahrtausendwende. Und vielleicht ist es auch ein bisschen ein Heimspiel, denn ownCloud hat den deutschen Sitz in Nürnberg.

Wie dem auch sei. Ich werde auch die kommenden zwei Tage dort vorbeischauen – es gibt ja sogar Essen & Trinken ;-)

 

 


siehe auch:

Cloud: besser privat? Ja!

Daten in die Cloud? Zu einem Anbieter, dessen Vertrauenswürdigkeit man nur schlecht einschätzen kann? Dann besser selbst hosten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s