Politiker vs. VW … wo setzt sich die Vernunft jetzt durch?

Hach, man bringe Popcorn und Cola! Da hat doch tatsächlich ein Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie bemerkt, dass e-Autos mit einem CO2-Wert von NULL auf die Klimabilanz angerechnet werden (was ja physikalisch nicht zutrifft ... in Deutschland hat bei aktuellem Strommix eine kWh einen CO2-Ausstoß von ca. 400 g zur Folge). Und …

Elektromobilität im Winter …

... kommt auch bei der FAZ nicht gut weg. Wie auch, wenn man sich die Physik vor Augen hält? Trotzdem sieht der hier beschriebene kleine Honda putzig aus; mich erinnert er bei Ansicht von schräg vorne irgendwie an den Golf 1. ich weiß bloß nicht, wofür ich solch ein Fahrzeug brauchen könnte ...

Verbrauch schwerer Lastwagen: Jedes Jahr ein Zehntel weniger

European Truck Challenge 2020 ... ein Kurzbericht der FAZ. — Weiterlesen http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/motor/verbrauch-schwerer-lastwagen-jedes-jahr-ein-zehntel-weniger-17139650.html Wie das wohl in der Zukunft aussehen soll ... wenn die Batterien elektrischer Fahrzeuge jedes Jahr zehn Prozent ihrer Kapazität aufgrund von Alterung verlieren?

Lesestoff für Interessierte: „Der Blitz, den niemand wollte“ – dieser Hybrid war VOR dem Prius auf dem Markt!

Mit Dieselmotor und Plug-in-Funktion. Der Audi duo war 1997 das erste Hybridauto nach aktuellen Maßstäben auf dem Markt. Noch vor dem Toyota Prius. — Weiterlesen bei heise autos Ich wusste das bisher auch nicht, aber "heise autos" halte ich für seriös und glaube denen das. Überhaupt, eine schöne Artikelreihe zur Entwicklung der Antriebstechniken.

Das Ziel heißt Dekarbonisierung – oder?

Der Porsche-Entwicklungsvorstand Michael Steiner hat im Gespräch mit der FAZ eine recht prägnante Stellungnahme abgegeben: Die Dogmatik der Debatte (um die Zukunft der Verbrennungsmotoren) sorge ihn. Sie führe an Wahrheiten vorbei. Der Energieträger der Wahl müsse regenerativer Strom sein, davon habe Europa auch auf längere Sicht zu wenig. Und der Energiebedarf werde eher steigen als …

Das dicke Ende kommt erst noch …

Was sich in den letzten neun Monaten ereignet hat, wäre noch vor einem Jahr - zu Weihnachten 2019 - unvorstellbar gewesen, und jeder, der die jetzt eingetretene Entwicklung prognostiziert hätte, wäre zur Untersuchung seines geistigen Zustandes erstmal eingesammelt worden ... oder? Hätte man in der Vergangenheit einen Science-Fiction-Film mit einem Plot gezeigt, der das Herunterfahren …

Das E-Auto in der winterlichen Praxis …

... wird in einem FAZ-Kommentar recht pointiert beschrieben. Lesenswert sind auch die darunter befindlichen Leserstimmen. Hatte ich nicht vor Jahren schon geschrieben, dass ein solches Fahrzeug derzeit nur als Spielzeug/Drittfahrzeug gesehen werden kann, sofern es sich nicht um regelmäßige Einsätze in eng begrenztem Gebiet (Lieferdienste, Taxis, ...) handelt? Ist ja echt spaßig. http://www.faz.net/-gy9-a6j6a