Fundsache: „Warum ich mit der linken woken Generation gebrochen habe“

Unser Autor ist 28 Jahre alt und wähnte sich lange Zeit auf der guten Seite: fortschrittlich, aufgeklärt, links. Heute staunt er über sich und seine Generation. — Weiterlesen http://www.berliner-zeitung.de/wochenende/warum-ich-mit-der-linken-woken-generation-gebrochen-habe-li.164064 Lesenswert.

Dumm gelaufen – oder unterschätzt? Wie relevant sind Angaben in einem Lebenslauf?

In den letzten Tagen ging ja einiges zum Lebenslauf der Grünen Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock durch die Presse - nicht alles davon fair, und manches auch deutlich unter der Gürtellinie. Eine ziemlich gnadenlose Zusammenstellung der Ereignisse und Änderungen im veröffentlichten Lebenslauf der A.B. findet sich unter dem Titel „Das Drama des unbegabten Kindes“ auf der Webseite …

Bis zum Jahr 2035 sind E-Autos noch echte Klimakiller – Handelsblatt

Gastkommentar – Expertenrat: Bis zum Jahr 2035 sind E-Autos noch echte Klimakiller - Handelsblatt — Weiterlesen amp2-handelsblatt-com.cdn.ampproject.org/c/s/amp2.handelsblatt.com/meinung/gastbeitraege/gastkommentar-expertenrat-bis-zum-jahr-2035-sind-e-autos-noch-echte-klimakiller-/27225216.html

Die unterschätzte Macht der Grünen Lobby

Der gestiegene Einfluss von Interessenverbänden der Energiewende ist einerseits eine gute Nachricht: für den Klimaschutz. Aber wann wird daraus ein Klimakatastrophismus, der auch dazu führt, dass andere Kenntnisse der Wissenschaft über mögliche Auswirkungen des Klimawandels kaum noch eine Rolle spielen für die Debatte? Die Medienforscherin Senja Post von der Universität Göttingen hat belegt, dass die …

Was für eine blöde Idee: Stress als Statussymbol

Wie kann ich faul sein ohne schlechtes Gewissen? Wie nutze ich meine Freizeit? Was ist FOMO? Was hilft gegen Stress? Wie geht Nichtstun? — Weiterlesen krautreporter.de/3884-was-fur-eine-blode-idee-stress-als-statussymbol "Krautreporter" mag ich ja eigentlich nicht so besonders ... aber dieser Artikel ist doch interessant ... "Stress als Statussymbol" - naja, wer's braucht ...

Europa und der Klimaschutz

Ein aufschlussreicher Artikel befasst sich mit den Möglichkeiten Europas, den Klimaschutz voranzutreiben, ohne sich selbst ins Aus zu stellen. Es ist nicht einfach, da Europa nur für ca. 10 % der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich ist ... und ein Alleingang scheint wenig sinnvoll. Nur kollektives Handeln kann wirksam zum globalen Klimaschutz beitragen. Wenn Europa sich mit …

Tatsächlich mal recht neutral beschrieben:

Die Zukunft des Wasserstoffes im Straßenverkehr. Mal schauen. http://www.faz.net/-i9d-ac1iw

Seilbahnunglück am Lago Maggiore: Verdächtige gestehen Manipulation

Im Zuge der Ermittlungen um das tödliche Seilbahnunglück am Lago Maggiore sind am Mittwochmorgen drei Mitarbeiter der... — Weiterlesen http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ungluecke/seilbahnunglueck-am-lago-maggiore-verdaechtige-gestehen-manipulation-17358842.html Ohne Worte.