Ionity ändert Preismodell – auf 79 Cent pro kWh – electrive.net

Ionity ändert Preismodell – auf 79 Cent pro kWh - electrive.net — Weiterlesen http://www.electrive.net/2020/01/16/ionity-aendert-preismodell-auf-79-cent-pro-kwh/ Na, das ist doch ein Beitrag zur Wirtschaftlichkeit. Zumindest für den Betreiber der Ladesäulen.

Konzept zur E-Mobilität in Frankfurt: Elektrischer Plan

Frankfurts Plan, Vorreiter in Sachen Elektromobilität zu werden, ist gescheitert. Jetzt soll ein neues Konzept die Wende bringen. Ob der... — Weiterlesen http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/konzept-zur-e-mobilitaet-in-frankfurt-elektrischer-plan-16570449.html Tja. Der letzte Absatz des Kommentares hat's in sich ... Das größte Risiko beim Ausbau der E-Mobilität dürfte allerdings darin bestehen, dass sich das E-Auto mit Batterien als technologischer Irrweg herausstellen könnte. …

Schwabach: Schwabach: Viel zu hohe Preise an Stromtankstellen? – Schwabach – nordbayern.de

Schwabach: Schwabach: Viel zu hohe Preise an Stromtankstellen? - Schwabach - nordbayern.de — Weiterlesen http://www.nordbayern.de/region/schwabach/schwabach-viel-zu-hohe-preise-an-stromtankstellen-1.9673483 Wow. Und ich dachte immer, der Haushaltsstrom in Deutschland ist schon sauteuer...

Hans-Werner Sinn: Der Schwindel mit dem E-Auto

Bei ihrer Verordnung rechnet die EU damit, dass E-Autos keinerlei CO2-Emissionen ausstoßen. Das ist ein großer Trugschluss, zeigen einige Studien. — Weiterlesen http://www.handelsblatt.com/meinung/gastbeitraege/gastkommentar-der-schwindel-mit-dem-e-auto/25355790.html

Nach Millionen-Ausgaben: Totaler Blackout bei Trierer Elektrobussen

Nach Millionen-Ausgaben: Totaler Blackout bei Trierer Elektrobussen — Weiterlesen lokalo.de/artikel/185244/nach-millionen-ausgaben-blackout-bei-trierer-elektrobussen/ Hmmm. Das war sicher nicht so beabsichtigt, wird aber auch kein Einzelfall sein.

Chinesischer Strom ist ganz schön schmutzig, …

... wird behauptet. In einer internen Veröffentlichung eines deutschen Fahrzeugherstellers fiel mir das folgende Zitat auf: „Chinas electricity is mainly produced by coal and emits ~846 gCO2/kWh (DE:~480 gCO2/kWh S:~50 gCO2/kWh). BEVs in China are produced and also powered by this dirty electricity. These vehicles could have a positive impact on local SMOG. Today a China BEV …

Schonmal was von "LOHC" gehört?

Nein? Zugegeben, hatte ich bis letzthin auch nicht - schade eigentlich, denn das hat das Potential für eine kleine Revolution. Holen wir mal ein bisschen aus - aktuell tobt ja der Kampf zwischen den Befürwortern batterieelektrischer Fahrzeuge (BEV) und denjenigen, die die Zukunft eher in der Verwendung von Wasserstoff sehen (da gehöre ich selbst dazu). …