Wie mit meinem Ende umgehen?

Ein ganz hartes Thema, und ein sehr eindrücklicher Beitrag, der meines Erachtens den heute selten gewordenen Anspruch an „Qualitätsjournalismus“ einlösen kann: die FAZ berichtet über den Wunsch eines alten Ehepaares und dessen Umsetzung, gemeinsam aus dem Leben zu scheiden.

Mich hat dieser Text stark berührt; vielleicht komme ich auch ein Alter, in dem ich so manches besser nachvollziehen kann.

Wahrscheinlich ist dieses eines der großen bisher unbeachteten Themen unserer Zeit, wenn man das nervtötende Getöse um Klimawandel, Zuwanderung und Ukrainekrieg einmal ausblenden könnte, denn es rührt an Grundsatzfragen des menschlichen Daseins und Lebens. W

ie möchte ich leben, und wie möchte ich sterben? Was habe ich in der Hand, gibt es überhaupt Optionen?

Zur Lektüre also dringend angeraten – zum Nachahmen nicht unbedingt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: