LKW-Fahrer …

… wollten früher viele kleinere und größere Jungs mal werden. Mittlerweile weiß man aber, dass deren Realität doch viel trauriger daherkommt, als es die Vorstellungskraft der Jugendlichen zeigt.

Der Fahrermangel ist eines der großen Probleme der Transport- und Logistikbranche. Viele Fahrzeuge waren und sind mit Personal aus Osteuropa besetzt, und durch die aktuellen politischen Entwicklungen wird es auch hier immer enger.

Den Job attraktiver zu gestalten, versuchen viele Unternehmer … aber diesen Bestrebungen sind oft enge praktische Grenzen gesetzt.

Daher verfolgen die großen europäischen Nutzfahrzeughersteller den Plan, autonomes Fahren nach Level 4 bzw. 5 zunächst auf „Hub“-Strecken (also festgelegten Strecken im öffentlichen Straßennetz) zu etablieren.

Die FAZ hat dazu einen recht interessanten Artikel veröffentlicht:

www.faz.net/-ijr-ao9oq

Allerdings verstehe ich wirklich nicht, wieso hier das Gespenst von wegfallenden Arbeitsplätzen an die Wand geworfen wird … hier herrscht ohnehin Arbeitskräftemangel.

Eine ganz andere Frage ist natürlich (und diese wird nur am Rande gestreift!), welche Rolle künftig der Schienenverkehr im Transportwesen einnehmen kann und soll.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: