„…die fossilen Kraftstoffe werden im Verhältnis zum Strom noch teurer werden.“

Jetzt wird die Katze aus dem Sack gelassen!

Anlässlich der Vorstellung des schweren Elektro-LKW bei MAN in Nürnberg fielen diese verräterischen Sätze, nachzulesen am Ende diesen Artikels auf nordbayern.de.

Ich hatte das ja schon lange prophezeit, erstmals im Jahre 2017 (hier nachzulesen).

Und beim derzeitigen Anstieg auch der Netto-Strompreise (wobei der richtig heftige Preissprung durch parallelen Ausstieg aus Kernkraft und Kohleverstromung sowie dann resultierenden Wettbewerb um knapper werdendes Gas erst noch kommen wird) kann man sich leicht ausrechnen, dass herkömmliche Kraftstoffe („leider, leider“) deutlichst teurer werden müssen, alleine damit die politisch gewollte „Taxonomie“ gewahrt bleibt…

… ein Schelm, wer Übles dabei denkt. Der Staat nimmt darüber ja kräftig Steuern ein.

Ich frage mich nun allerdings, wo in dieser Betrachtung „eFuels“ vorkommen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: