Deutsch sein heißt, eine Sache um ihrer selbst willen so gründlich zu betreiben, bis alle schlechte Laune haben.

Das war schon immer so, immer mal wieder.

Eine spitz geschriebene Abrechnung mit dem gendernden Zeitgeist („Zeitgeist_Innen“), die ich als sehr treffend und gut nachvollziehbar empfinde.

Das Jakobinertum feiert fröhliche Urständ‘ in Deutschland und gibt sich einen modernen links-grünen umweltfreundlichen und woken Anstrich.

Wo führt das hin? Wer will das? Wem nutzt es?

Gedanken von Matthias Politycki dazu unter www.faz.net/-gsf-adtda

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.