Ausflugsziel: eine Perle an der Oberen Saar …

… das Freibad Kleinblittersdorf. In den ausgehenden 1960er Jahren entstanden, befindet sich dieses Freibad in einer auch heute noch wunderschönen Lage am Hang inmitten einer Streuobstwiese.

Nachdem die Gemeinde Kleinblittersdorf jedoch finanziell seit Jahrzehnten klamm war und ist, stand der Weiterbetrieb dieses wunderschönen Freibades vor einigen Jahren auf der Kippe – zu dringend war der Sanierungsbedarf, zu hoch die Schulden. Fast wäre dem Freibad also dasselbe Schicksal bestimmt gewesen wie dem danebenliegenden (jüngeren!) Hallenbad, welches 1974 gebaut, in den 1990ern geschlossen, dann für wenige Jahre nochmal geöffnet und seit nunmehr über zehn Jahren dauerhaft geschlossen ist … Sanierung unbezahlbar, keine andere sinnvolle Nutzung möglich … ein „lost place“.

Aber hier kam es anders – es gründete sich ein Förderverein, der dem Freibad wieder Leben einhaucht. Sukzessive wurden und werden behutsame Sanierungen und notwendige Reparaturen vorgenommen, und heute ist das „BlittersdorferFreibad“ ein wahres kleines Schmuckstück (übrigens – das nahezu gleichaltrige Bad in Heusweiler verfiel jahrelang ungenutzt und wich dann einem Wohnprojekt…).

Schön, dass es hier gelungen ist, das Bad zu erhalten – im übrigen ein tolles Beispiel für gelebte deutsch-französische Nachbarschaft, denn ein Großteil der Besucher wie auch viele der Mitarbeiter kommen aus dem benachbarten französischen Grosbliederstroff und seinen Nachbarorten…

Ich wünsche den Betreibern ein glückliches Händchen und würde mich freuen, wenn es die nächsten Jahrzehnte gut gepflegt weiterbestehen kann!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s