Sind die verrückt geworden? Oder kommt jetzt die Wasserstoff-Welle??

CO2-Ausstoß von Autos soll bis 2030 um 37,5 Prozent sinken — Weiterlesen m.faz.net/aktuell/wirtschaft/co2-ausstoss-von-autos-soll-bis-2030-um-37-5-prozent-sinken-15947026.html

Automobilindustrie – Warum die Zukunft nicht in den Elektroautos liegt | Cicero Online

Elektroautos sollen Mobilität und Umwelt elegant versöhnen. Dazu werden sie idealisiert, der Diesel dagegen verdammt und deutsche Hersteller bestraft. Doch die E-Mobilität ist noch längst nicht so weit, wie grüne Ideologen sie haben wollen. Die Gesetze der Physik lassen sich nicht aushebeln — Weiterlesen http://www.cicero.de/wirtschaft/automobilindustrie-warum-die-Zukunft-nicht-in-den-Elektroautos-liegt

Brennstoffzelle: Wasserstoffauto Toyota Mirai im Test – WELT

Sorry, ich hatte hier gestern auf die Schnelle ganz kommentarlos nur den Link reingesetzt ... aber den Bezug muss ich doch noch erklären. Wie hier beschrieben, ist der Toyota Mirai mittlerweile auch in Europa auf der Strasse. Selber gefahren bin ich ihn noch nicht, aber neugierig wäre ich ja schon. Die WELT hat eine lesenswerten …

Bahn mit Brennstoffzelle: Zug um Zug mit Wasserstoff

Zwischen Wiesbaden und Frankfurt wird die erste Bahn mit Brennstoffzelle erprobt. Von außen betrachtet, schnurrt sie flüsterleise vor... — Weiterlesen http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/motor/bahn-mit-brennstoffzelle-zug-um-zug-mit-wasserstoff-15555302.html

Wow – hier steht die Zukunft!

Dieses Auto kannte ich bislang nur aus Presseveröffentlichungen. Und jetzt steht die Zukunft tatsächlich in Schwabach auf der Straße! Angeblich gibt es in Nürnberg sogar eine Wasserstofftankstelle. Der Wagen kostet laut Aushang im Leasing 450 € monatlich bei 36 Monaten Laufzeit, 60.000 km Laufleistung und einer Sonderzahlung von 11.000 €. Ob es tatsächlich schon Kunden …

Broder: Das E-Auto ist ein einziger großer Denkfehler – WELT

Der ja durchaus nicht unumstrittene, aber oft doch lesenswerte Henryk Broder beschäftigt sich in diesem lesenswerten Text mit der Elektromobilität ... und kommt auf eine ähnliche Einschätzung wie ich ...

Nochmal „Energiewende“…

Interessanter Artikel, heute in der „Welt“ - da wird der ideologische Wahnsinn der Deutschen so richtig klar ... bei starkem Anfall von Wind- oder Sonnenenergie verschenken wir diesen Strom ins Ausland nicht nur, nein, noch besser: wir zahlen dafür, dass die umliegenden Länder ihn abnehmen. Wir zahlen dann sogar noch ein zweitesmal dafür, wenn wir …

Die „Energiewende“ …

... und ihre Randbedingungen werden mMn in der (bundesdeutschen) Öffentlichkeit zwar gerne ideologisch, aber leider oft unter vollkommener Vernachlässigung der wirtschaftlichen Gegebenheiten diskutiert. E-Mobilität? Ist politisch gewollt, aber unter den derzeitigen wirtschaftlichen Randbedingungen schlichtweg irrsinnig. Hier mein Preisvergleich der aktuell in Rede stehenden Energieträger, den ich vor einigen Monaten auf Basis eigener Berechnungen erstellt habe …

%d Bloggern gefällt das: