She’s back …

… Guzzler is coming home.

Martin hat jetzt erstmal andere Projekte, und so haben wir die Gelegenheit genutzt, den Guzzler abzuholen und im Rahmen einer Bewegungsfahrt nach Hause zu bringen.

Vor dem Abstellen im Parkhaus war noch die passende Gelegenheit für „Verdeckpflege“ – mit dem Dursol-Kratzer-Entferner und einer alten weichen Stoffwindel wurden die trüben Scheiben sogar wieder recht passabel, das hätte ich nicht gedacht. Vorher musste natürlich der grobe Dreck mit feuchten Lappen und etwas Glasreiniger runtergewaschen werden …

… und der Verdeckkasten öffnet jetzt auch wieder; Ursache für den Funktionsausfall war eine von mir offensichtlich nicht korrekt eingerastete Klammer am Betätigungsgestänge. Kleine Ursache, grosser Ärger. Zwei Stunden Fluchen und Schwitzen, aber dafür liegen jetzt auch die in der Sternzeit empfohlenen „Notfall-Betätigungen“ im Kofferraum. Wieder was gelernt.

Zur Belohnung dann abends die erste „oben-ohne-Ausfahrt“ des Jahres, erneut mit einer Überraschung. Eine nicht korrekt angezogene Minusklemme an der Batterie sorgt für einen Liegenbleiber mitten in der Innenstadt. Na, wenn’s mehr nicht ist …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: