Loch an Loch … und es wird doch.

Der Golden Guzzler wird jetzt doch etwas aufwändiger überarbeitet - weil Martin keine halben Sachen machen mag und ich das genauso sehe. Wennschon, dann bitte richtig. "Amerikanische" Reparaturen hat dieser Wagen schon zu oft gesehen. Der eigentlich beabsichtigte "Konservierungsauftrag" ist also ein bisschen ausgeartet. Macht aber nichts, denn solche Dinge wie heute sehen die wenigsten …

Das ist der Übeltäter!

Die Ursache für die Inkontinenz am Guzzler ist gefunden ... eine durchgegammelte Spritleitung ... ... nur gut, dass der Wagen jetzt ohnehin zur Unterboden- und Rostvorsorge bei Martin in der Halle steht - da wird das halt gleich mit gemacht. Und eine neue Batterie ist nebenbei auch noch fällig.

Werkstattliteratur für alte Autos.

Ich mag alte Autos, aber alte Computer entsorge ich irgendwann … blöd, wenn die Werkstattliteratur für die alten Autos einen alten Computer haben will. Hier ist eine Lösung.

Inkontinenz!

... mal wieder: der Guzzler hat ein Altersgebrechen. Hmmm, lecker Superkraftstoff. Immerhin ist jetzt klar, warum es dermaßen nach Sprit stinkt und die Tankuhr so schnell in Richtung "leer" wandert. Irgendwie gewöhnt man sich an diese Wehwehchen. Nur gut, dass wir sowieso noch auf einen Platz in Martins Halle warten ... da wird das dann …

Oh shit …

… ich kann’s der Frau nachfühlen. Mir ging’s ja ähnlich … (Ja, ich weiß … der Artikel ist fast zehn Jahre alt, ich hab den aber heute erst gefunden.)

„Golden Guzzler“ im Euro-Look

Tja … soll ich? Der Guzzler hat ja im Original die unförmigen US-Stossfänger drauf und die vorderen Scheinwerfer mit runden Einsätzen anstelle der hierzulande üblichen Breitbandscheinwerfer. Guzzler im US-Look Ich könnte ja … seht selbst: Guzzler, europäisiert Spass beiseite. Der Große bleibt, wie er ist. Allerdings ist mir ein schönes Modellauto zugelaufen (SunStar, nicht mehr …

… es geht wieder los …

Entzugserscheinungen sind ja echt übel. Dagegen hilft: eine kleine Dosis des ersehnten "Stimulans" 😇 dirty and guzzling Der Guzzler ist zwar "dreckig wie Sau" und der Unterboden harrt noch seiner überfälligen Konservierung, aber trotzdem musste ich heute unbedingt mal wieder eine "Bewegungsfahrt" rund um Nürnberg machen. Ohne funktionierende Heizung (!) hatte ich bei Außentemperaturen knapp …

Es wird Zeit …

... dass das bessere Wetter wiederkommt. Ich freu mich schon auf die Ausfahrten 2022 ...

%d Bloggern gefällt das: