Becker 2000, Holz und Kleinteile

2021-08-03: der Guzzler wird geputzt, denn die Nachbarn brauchen ein Hochzeitsauto 😉
Unabhängig davon hab ich jetzt alles beisammen, um das zu moderne Radio „Mercedes Audio 10 CD“ gegen ein zeitgenössisches Becker Europa 2000 auszutauschen; bei gleicher Gelegenheit kommt ein FM-Transmitter ins Auto, damit man auch über die Handys Musik hören und telefonieren kann.

Eine schöne Gelegenheit, sich nochmal das Holz der Mittelkonsole genauer anzugucken … das ist also wirklich original, und unter der Rändern der Schalter ist die ursprüngliche Farbe noch erkennbar. Erstaunlich, wie sehr sich die Farbe und Anmutung verändert hat.

Außerdem heute erledigt:

  • bei DB ein paar Kleinteile bestellt, das wichtigste davon ist ein Zündschlüssel nach Original-Schließungsnummer. Wenn der tatsächlich passen sollte, ordere ich gleich noch ein passendes Zündschloss nach, das es tatsächlich noch schließungsgleich geben soll (beim W126 schon bei wesentlich jüngeren Fahrzeugen NML). Das Beifahrerschloß (welches am Guzzler einen separaten Schlüssel erfordert) kann allerdings nicht mehr mit passender Schliessung geliefert werden, dieses Problem werde ich also nicht los.
  • Glas vom rechten Aussenspiegel ausgebaut und Ersatz (asphärisch!) bestellt … das geht tatsächlich super einfach auszuklicken, wenn man sich traut und weiss, wie. Auch der Wiedereinbau ist simpel.
  • Die Autowäsche hat Nebenwirkungen … ich stelle fest, dass sich auf dem rechten vorderen Längsträger eine Pfütze bildet, die aufgrund eines verstopften Ablaufloches nicht verschwindet. Die entsprechende Stelle links ist kaum einsehbar und ziemlich mit Ölschmiere bedeckt … ähm, ja, muss man wohl auch mal dran.

(zurück zum Golden Guzzler)