Interessante Darstellung zu den Vor- und Nachteilen von Wasserstoff …

Ganz ehrlich: ich habe die Zahlen im Artikel des "E-Fahrer"s noch nicht verifiziert, finde sie aber auf den ersten Blick einigermassen plausibel. Hier wird nachvollziehbar dargelegt, warum Wasserstoff für PKW vielleicht doch nicht die "erste Wahl" darstellt. Allemal lesenswert. efahrer.chip.de/news/nationale-wasserstoffstrategie-deshalb-ist-sie-ein-segen-fuer-das-elektroauto-und-nicht-fuer-brennstoffzelle_102541

Eine nette Glosse … mit einem Körnchen Wahrheit.

Wer will die Autoindustrie in die Wüste schicken? Es ist jedenfalls Sand im Getriebe. — Weiterlesen http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/crashtest-16811629.html

Spannend. Stinkfrucht als Energieträger?

Wer jemals in Asien auf Märkten oder in Supermärkten unterwegs war, kennt die stachligen Durian sicher schon ... außen häßlich, und außerdem stinken sie gottserbärmlich. Aber sie sollen toll schmecken (ich habs ehrlicherweise trotz mehrfacher Gelegenheit noch nie selbst versucht). In der FAZ (im Premiumbereich) findet sich nun ein spannender Artikel, der auf die Eignung …

Mit Prämien und Steuern dem Klima nutzen

Prämien für neu angeschaffte Autos und neue Steuerregeln könnten sozial- wie umweltfreundliche Antriebe fördern. — Weiterlesen http://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-spezial/motor/mit-praemien-und-steuern-dem-klima-nutzen_aid-50229115 Interessanter Ansatz, auch wenn es mich persönlich hart treffen würde 😉 ...

Dauerhafte CO₂-Speicherung auf Island: Verwandlung im Untergrund

In Island macht man Ernst mit dem Klimaschutz. Dort wird Kohlendioxid in Karbonate verwandelt und auf diese Weise unschädlich gemacht. — Weiterlesen http://www.faz.net/aktuell/wissen/erde-klima/dauerhafte-co-speicherung-auf-island-verwandlung-im-untergrund-16715109.html Das ist ja toll. Ob sich diese Technologie rasch weiterentwickeln wird? Es wäre zu hoffen.

„Seuchengefahr im kollektiven Massentransport“ – das ist ein knackiger Meinungsartikel.

Die Coronakrise stellt die Autoindustrie auf den Prüfstand, die Politik muß angepaßt werden, die Subventionen gehören abgeschafft. GTspirit kommentiert. — Weiterlesen gtspirit.de/de/coronakrise-endstation-der-visionen/

Was tun mit der vielen (Frei-)Zeit, …

... die mir die 🦠 Corona-Krise nun eingebracht hat? Ich bin sicher: vielen Zeitgenossen geht es ebenso. Die erzwungene Vollbremsung des Wirtschaftslebens und die Aufforderung, jetzt einige Wochen möglichst nur zuhause zu verbringen, bringen jetzt ungeahnte Herausforderungen mit sich - aber eben auch Möglichkeiten, einmal Dinge anzugreifen, die seit Jahren verschoben worden waren. In meinem …

Unternehmen in der Corona-Krise: Stabile Pfeiler

In Zeiten des Kampfes gegen das Coronavirus steht die Mehrzahl der oft verdammten Konzerne nicht mehr für Einfluss oder Lobbyismus,... — Weiterlesen http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/unternehmen-in-der-corona-krise-stabile-pfeiler-16700233.html Selten solch einen guten Kommentar gelesen. Und Adidas sollte sich schämen - wir kaufen bei denen nix mehr.