Carsharing ist doch nicht die Lösung für urbane Mobilität

Es soll eine Lösung für urbane Mobilität sein: Doch Carsharing rechnet sich nicht. Und nicht nur das: Die Autos kämen oft auch verdreckt... — Weiterlesen http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/motor/carsharing-ist-doch-nicht-die-loesung-fuer-urbane-mobilitaet-16344298.html Oha. Hat man die menschliche Psyche etwa nicht ausreichend berücksichtigt?

Verarsch mich doch (12) – pestarzt

Hotel. Im Bad. Hurra, da isser wieder, der scheinheilige Aufkleber. Benutzen Sie die Handtücher, bis sie vor Dreck stehen. Helfen Sie unserer Umwelt! Der Umwelt zuliebe! Wir werden sonst alle sterben. Bibber. Wimmer. Buäh. Und ein riesengrüner Baum drauf. Entwurzelt. Verarsch mich doch. Umweltschutz. Na klar. Ihr Heuchler wollt nur die Kosten für die ganze… …

Bitte versachlicht die E-Auto-Diskussion | heise Autos

Wenn sich die Elektroauto-Fans der ersten Stunde äußern, dann tun sie das mit großer Liebe zu ihrem Hobby, dem BEV-Fahren. Genau deshalb sind ihre Äußerungen für Otto Normalpendler unbrauchbar bis kontraproduktiv. Wir brauchen mehr Realismus — Weiterlesen http://www.heise.de/autos/artikel/Bitte-versachlicht-die-E-Auto-Diskussion-4483529.html

Noch was zur CO2-Steuer …

Ist eigentlich schon mal jemand auf die Idee gekommen, dass für eine Steuer, die Emissionen aus unterschiedlichen Quellen gerecht begrenzen soll, jene erst einmal von allen anderen Abgaben entrümpelt werden müssen? Das kommt dann heraus: Kerosin muss tatsächlich teurer werden, Heizöl und Gas auch. Strom vermutlich billiger. Und heureka, was keiner ahnte: Benzin und Diesel …

Die Zwickmühle der CO2-Steuer | Telepolis

Wirksam oder mehrheitsfähig? Wer eine CO2-Steuer realisieren will, die auch wirkt, muss diese Zwickmühle überzeugend auflösen. Interessante Zitate in diesem Text: "Wer regenerative Energie durchsetzen und die Natur schützen will, muss sich also mit Naturschützern anlegen, deren Horizont bei weitem nicht das Ausmaß ihrer Erregbarkeit hat." "Soll die CO2-Steuer wirklich ihre Ziele erreichen, muss das …

IFO: Vergleich zwischen Tesla und Diesel-Mercedes …

http://www.ifo.de/DocDL/sd-2019-08-sinn-karl-buchal-motoren-2019-04-25.pdf Meines Erachtens ein absolut lesenswerter Aufsatz, der den von mir bereits mehrfach thematisierten Irrsinn der Energiewende in der Verkehrspolitik wissenschaftlich untermauert. Ein Zitat (Seite 13) spricht Bände: Eine Public-Choice-Analyse des Geschehens lässt nach unserer Ansicht nur den Schluss zu, dass hinter den Beschlüssen der EU auch industriepolitische Absichten stehen. Die Entrüstung der Öffentlichkeit über …

Fahren von Leichtkrafträdern ohne Motorradführerschein erlaubt?

Dieser Kommentar bringt auf den Punkt, was ich seit Jahren schon meine: Auf 45 km/h gedrosselte Mopeds sind um ein Vielfaches gefährlicher als solche, die mit 65 oder 70 km/h immer sicher mitschwimmen können Wieso darf in der gesamten EU mit dem Autoführerschein eine 125er bewegt werden - nur in Deutschland nicht? Sind die Deutschen …