Lesetipp: Plädoyer für eine Städte-Maut | gefunden bei INSM – ÖkonomenBlog

Interessant, dieser Artikel trifft ja genau die von mir schon vor einiger Zeit hier vorgestellte Sichtweise. Citymaut anstelle Fahrverbote - aber das traut sich in Deutschland wieder mal keiner. London, Singapore, ...., viele andere sind da weiter. Aber "Deutschland ist Weltspitze!". Merkste was? — Weiterlesen http://www.insm-oekonomenblog.de/18654-plaedoyer-fuer-eine-staedte-maut/

Broder: Das E-Auto ist ein einziger großer Denkfehler – WELT

Der ja durchaus nicht unumstrittene, aber oft doch lesenswerte Henryk Broder beschäftigt sich in diesem lesenswerten Text mit der Elektromobilität ... und kommt auf eine ähnliche Einschätzung wie ich ...

Prof. F. Indra und seine Meinung zur Elektromobilität – danke!

Parteien und Medien trommeln für die E-Mobilität, der Verbrennungsmotor wird als obsolete Dreckschleuder dargestellt: Die selbsternannten Eliten können den Aufbruch in die schöne neue Zeit kaum erwarten. Doch der Kunde verweigert sich beharrlich: Die Verkaufszahlen liegen weltweit auf einem geradezu peinlich niedrigem Niveau. Und zwar mit guten Gründen, wie Professor Fritz Indra aus Wien argumentiert. …

Über den Wert von Tesla …

... machen sich mittlerweile doch etliche Leute Gedanken. Ist die derzeitige Bewertung des Unternehmens mit ca. 50 Milliarden EUR wirklich angemessen? Nein, sagt jetzt Jim Chanos, der das alles für Mummenschanz hält: "Tesla schreibe Milliardenverluste in einer zyklischen Branche, sei hochverschuldet, wende fragwürdige Buchführungsmethoden an, verliere Spitzenmanager und werde von einem Chef geführt, der ein …

Iveco und Scania geben Gas

In diesem Beitrag hatte ich mich schonmal mit den Kosten der Energiewende, insbesondere unter Bezug auf die Elektromobilität, beschäftigt ... passend dazu erscheint jetzt der Bericht über die ersten Fernverkehrs-LKW mit alternativen Kraftstoffen (LNG und CNG), die Hersteller sind Iveco bzw. Scania. Eine knappe Zusammenfassung liefert neben vielen anderen auch die FAZ.    

Update – und wieder ein neues Gadget bestellt:

AVM Heizkörperregler FRITZ!DECT 301 --- wieso? Schon seit einigen Jahren betreiben wir elektronische Thermostatventile an unseren Heizkörpern und konnten so unsere Heizkosten um sicherlich 20% (wahrscheinlich sogar deutlich mehr - ist aber leider nicht  genau berechenbar) reduzieren. erste Generation Begonnen haben wir im Jahr 2010 mit der ersten Generation  SPARmatic ZERO des Herstellers Eurotronic - …