Sollen wir unsere Privatautos abgeben? – GTspirit

Die Kritik am Automobil nimmt im Nachgang der IAA abstruse Formen an. Gastautor Peter Groschupf legt auf GTspirit seine Sicht der Dinge dar. — Weiterlesen http://www.gtspirit.de/de/duerfen-wir-unsere-privatautos-abgeben/

Flygskam – Scham und Schande für das Fliegen mit dem Flugzeug | Telepolis

Nach dem Diesel hat die ökologische Moralpolitik nun die Ächtung von Flugreisen auf die Tagesordnung gesetzt. Obwohl: Für nur einen Flug kann man einen Diesel recht lange fahren — Weiterlesen http://www.heise.de/tp/features/Flygskam-Scham-und-Schande-fuer-das-Fliegen-mit-dem-Flugzeug-4354163.html Hmmmpffff ...!!

Teurer Ladestrom bremst die Elektromobilität

Die Monopolkommission fordert mehr Wettbewerb zwischen den Stromtankstellen – und Tempo beim Ausbau der Windkraft, damit die Energiewende... — Weiterlesen http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/auto-verkehr/teurer-ladestrom-bremst-die-elektromobilitaet-16389353.html Man beachte die im Artikel enthaltene Preisgrafik.

Der Niedergang der IAA: Betrachtungen – GTspirit

Zitat: "Aber in Wahrheit wird die politische Diskussion in Deutschland von Neinsagern dominiert, die sich sowieso keine Autos auf der IAA anschauen." Treffend. — Weiterlesen http://www.gtspirit.de/de/der-niedergang-der-iaa/

Niall Ferguson: Wo Greta Thunberg falsch liegt

Die Klimajugend sieht wegen der menschengemachten Erderwärmung schwarz für die Zukunft. Doch selbst wenn ihre Befürchtungen berechtigt sind, liegen die Teenager falsch. Denn die grösseren Gefahren für die Menschen lauern woanders. — Weiterlesen http://www.nzz.ch/feuilleton/niall-ferguson-wo-greta-thunberg-falsch-liegt-ld.1505790 Ein wohltuender Blick aus der Schweiz.

Ferdinand K. Piëch (1937-2019) – GTspirit

Ferdinand Piech hat die Automobiltechnolgie mehr als jeder andere Industrielle der Nachkriegszeit nach vorne gebracht. Jetzt ist er gestorben. — Weiterlesen http://www.gtspirit.de/de/ferdinand-k-piech-1937-2019/ Ein posthumes Loblied auf eine herausragende Persönlichkeit - ob es allerdings gut war, den EINEN dermaßen in den Mittelpunkt zu stellen? Jedenfalls ein lesenswerter Nachruf.

Carsharing ist doch nicht die Lösung für urbane Mobilität

Es soll eine Lösung für urbane Mobilität sein: Doch Carsharing rechnet sich nicht. Und nicht nur das: Die Autos kämen oft auch verdreckt... — Weiterlesen http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/motor/carsharing-ist-doch-nicht-die-loesung-fuer-urbane-mobilitaet-16344298.html Oha. Hat man die menschliche Psyche etwa nicht ausreichend berücksichtigt?

Verarsch mich doch (12) – pestarzt

Hotel. Im Bad. Hurra, da isser wieder, der scheinheilige Aufkleber. Benutzen Sie die Handtücher, bis sie vor Dreck stehen. Helfen Sie unserer Umwelt! Der Umwelt zuliebe! Wir werden sonst alle sterben. Bibber. Wimmer. Buäh. Und ein riesengrüner Baum drauf. Entwurzelt. Verarsch mich doch. Umweltschutz. Na klar. Ihr Heuchler wollt nur die Kosten für die ganze… …