Achtung: deutscher Selbstbetrug!

Die Deutschen finden sich ja selbst immer klasse, wirklich „Weltspitze“. Tja, waren sie ja auch, damals, in den 1960er bis 1990er Jahren.

Dass dieses Selbstbild nicht mehr so ganz zutreffend ist, fällt manchem schwer, zu akzeptieren. Gerade, wenn man sein Heimatland selten verlässt und so keinen Vergleich zu den Gegebenheiten im Ausland ziehen kann.

Ich könnte jetzt einiges erzählen … von den Elektroautos und -bussen in Asien; von den Eisenbahnen in Japan und auch der Schweiz; vom Bestreben, das böse CO2 innerhalb der eigenen Landesgrenzen zu minimieren, dafür dann aber Atomstrom aus Frankreich und Tschechien zu importieren, … aber das schenke ich mir.

Ich bin stattdessen über eine Überschrift des ManagerMagazins gestolpert :

BioNTech steht für fast ein Fünftel des deutschen Wirtschaftswachstums

ManagerMagazin

und habe mir den zugehörigen Artikel auch einmal gegönnt.

Die deutsche Öffentlichkeit wird derzeit ja staunend darüber unterrichtet, dass man doch gut durch die Corona-Krise komme; die wirtschaftlichen Auswirkungen seien viel milder als befürchtet, und überhaupt seien die Aussichten positiv.

Es ist aber schon befremdlich, dass das bundesdeutsche Wirtschaftswachstum von 2,7% in 2021 großenteils von einer einzigen Firma getragen wird: stolze 0,5% sind allein BioNTech zuzuschreiben. Rechnet man diesen Anteil heraus, so sieht das Wachstum Deutschlands also schon nicht mehr so freundlich aus.

Europas größte Volkswirtschaft ist einer ersten Schätzung des Statistischen Bundesamtes zufolge 2021 um 2,7 Prozent gewachsen, ohne den Biontech-Erfolg hätte es nur zu 2,2 Prozent gereicht.

Umgekehrt drängt sich eine andere Frage auf: wenn nun der wirtschaftliche Erfolg von BioNTech dermaßen relevant für das bundesdeutsche Wachstum ist … wie unabhängig sind denn dann die weiteren Geschäftsaussichten dieser Firma von den anstehenden Entscheidungen der Politik und vice versa?

Böse formuliert: könnte eine politisch forcierte Fortsetzung der Impfstrategie nicht auch durch den Wunsch nach weiterem Wirtschaftswachstum („mehr davon gibt positive Zahlen“) getrieben werden?

Tja.

Die Stimmung in der Bevölkerung in Bezug auf die Erfordernis weiterer regelmäßiger Auffrischungsimpfungen ist ja derzeit nicht so sehr euphorisch … man wird sehen, was die nächsten Monate bringen.

Wie geht es eigentlich dem „Nicht-BioNTech“-Anteil der deutschen Wirtschaft? Fragt danach jemand, vielleicht auch der neue Wirtschaftsminister Habeck?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: