Ein Plädoyer für Wasserstoff in seinen unterschiedlichen Provenienzen

Veronika Grimm ist Professorin für Volkswirtschaft an der FAU Erlangen-Nürnberg und Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Kirsten Westphal leitet das Projekt „Geopolitik der Energiewende – Wasserstoff“ (Get H2), Stiftung Wissenschaft und Politik, und ist Mitglied im Nationalen Wasserstoffrat.

Ihren Gastbeitrag aus der FAZ verlinke ich hier.

Lesenswert. Das Thema ist zu ernst für ideologische Scheuklappen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.